Der Clash of Clans Hack

Clash of Clans Farming Guide 2016

Wenn du im Mobile-MMO-Strategiespiel Clash of Clans von Supercell erfolgreich farmen möchtest, solltest du dir vier einfache aber entscheidende Ratschläge im Hinterkopf behalten. Diese können das Farmen von Ingame-Gegenständen wesentlich vereinfachen und deine Chancen auf bessere Items deutlich erhöhen. Verschaffe dir einen Vorteil gegenüber anderen Spielern und steigere gleichzeitig den Spaßfaktor im Spiel. Alles, was du dafür brauchst, ist ein wenig Erfahrung zu den Spielmechaniken in Clash of Clans. Dazu zählen etwa die Kosten der einzelnen Einheiten, worauf bei der Auswahl der Gegner geachtet werden sollte und welche Bedeutung den Ligen auf das Sammeln von Items zukommt. Beachte aber, diese Tipps verfolgen nicht das Ziel, in der Rangliste weit oben zu stehen oder die stärksten Truppen zu besitzen.

Tipp 1: Die Spielerzahl ist ausschlaggebend

Hast du einen oder mehrere Gegenstände, die du unbedingt sammeln möchtest, solltest du daran denken, dass die Anzahl der Spieler ein wichtiger Einflussfaktor auf den Erhalt von Items ist. Je mehr Spieler eingeloggt sind, umso größer ist die Konkurrenz um begehrte Ingame-Gegenstände. Mache dir also den Tagesablauf der anderen Clash of Clans-Spieler zunutze. Farme zu den Zeiten, wenn du mit weniger Besuchern rechnen kannst. Meide daher die typischen Stoßzeiten, an denen eine hohe Aktivität auftritt. Von Montag bis Freitag sind das die Zeiträume von 6 bis 9 Uhr und die Feierabendzeit von 17 bis 22 Uhr. Das Wochenende eignet sich allgemein weniger zum gezielten Sammeln, da ganztägig hohe Spielerzahlen auftreten können. Nutze deshalb verstärkt die Wochentage und die Arbeits- oder Schulzeiten der anderen User. Als Schüler kannst du dir deinen Tag eventuell besser einteilen, als ein Werktätiger. Was aber nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass du diesen Tipp nicht trotzdem erfolgreich anwenden kannst. Wenn du sowieso eine Nachteule bist oder am nächsten Tag erst spät zur Schule oder Arbeit musst, ist der Zeitraum nach 23 Uhr günstig. Hast du dagegen tagsüber immer mal wieder einen Freiraum, solltest du diese Gelegenheit nutzen. Dazu können auch die Frühstücks- und Mittagspausen gehören. Dies gilt natürlich nicht bei der Verwendung des Clash of Clans Hacks. Dieser ist direkt und unabhängig von Stoßzeiten im Spiel. Stoßzeiten gibt jedoch auch bei CoC Hacks, welche die Server der Betreiber fordern. Aus diesem Grund haben wir für starke Server gesorgt, welche euch immer mit Gegenständen versorgen können sollten.


Wenn du auf einem anderssprachigen Server spielst, solltest du dir die Zeitzone des entsprechenden Landes heraussuchen. Durch die Zeitverschiebung ergibt sich dann eventuell ein anderer Tagesablauf, der für dich günstiger ist. Beachte aber, dass du auf fremdsprachigen Server unter Umständen nicht der einziger Spieler bist, der aus einem anderen Land kommt. Diese Spieler könnten zu anderen Uhrzeiten online sein, als es die Zeitverschiebung vermuten lässt. Beobachte daher selbst einmal den Spielerandrang. Vielleicht entdeckst du Abweichungen, die du nutzen kannst.


Es gibt zusätzlich einige andere Gelegenheiten, an denen die Besucherzahlen abnehmen können. Dazu zählen große Events, die beispielsweise viele Zuschauer vor den Fernseher fesseln können. Wenn du daran interessiert bist, solche Ereignisse ebenfalls zum Farmen auszunutzen, ist es ratsam über diese Buch zu führen. Achte aber unbedingt darauf, dass es sich immer um größere Spiele und Veranstaltungen handelt. Regionale Veranstaltungen werden sich nur minimal auf die Spieleraktivität niederschlagen. Ideal sind Weltmeisterschaften und Olympische Spiele. Diese treten zwar seltener auf, verfügen aber über den gewünschten, globalen Effekt.

Tipp 2: Vorausschauende Truppenplanung spart Ressourcen

Die Zusammenstellung deiner Truppe hat einen Einfluss auf deine Erfolgsaussichten beim Farmen. Es ist ratsam, so wenige Ressourcen wie möglich an die eigene Truppe zu verschwenden. Es existieren unterschiedliche Möglichkeiten von günstigen Truppenkombinationen. Bestimmte Einheiten eignen sich eher als andere. Eine besonders beliebte Kombination besteht aus Barbaren, Bogenschützen und Kobolden, die durch Mauerbrecher ergänzt werden können aber nicht müssen. Wie der Name verrät, eignet sich der Mauerbrecher nur bei Dörfern mit einer Mauer. Verzichte auf diese Einheit und unnötige Kosten, wenn du Dörfer ohne Schutzwall angreifst.



Natürlich kannst du auch eine eigene ressourcensparende Truppe zusammenstellen. Das setzt aber einige Kenntnisse zu den einzelnen Truppeneinheiten und ihren Kosten voraus. Je erfahrener du in Clash of Clans bist, desto einfacher wird dir die Auswahl von der Hand gehen.

Preiswerte Truppen sind weniger verlässlich im Kampf. Bei Niederlagen bist du aber auf der sicheren Seite, da der Rohstoffverlust gering ausfällt. Gleichzeitig sind mehrere Niederlagen mit kostengünstigen Truppen ressourcenschonender als ein Fehlschlag mit einer teuren Truppe auf dem höchsten Level. Darüber hinaus kann eine Niederlage mit der mühsam aufgebauten Truppe schnell zu Frust führen. Mit günstigen Truppen spielt es sich insgesamt entspannter. Auch wenn du zahlreiche Versuche benötigst, bis du endlich einen Sieg davontragen kannst, einen effizienteren Weg wirst du nicht finden.

Tipp 3: Ein Hack Spart Viel Zeit und Geld

Das Problem bei der ganzen Resourcenbeschaffung von Gold, Juwelen oder Elixier ist, dass man sehr viel Zeit und/oder Geld dafür benötigt. Eine schlauer Schachzug von Supercell. Erstmal wird der Kunde an ein (gutes) Produkt gebunden und später ausgeschlachtet. Denn am Ende geht es nur Geld. Da kann Clash of Clans noch so toll sein. Deswegen haben wir eine Lösung in Form eines Hacks entwickelt. Er ist kostenlos und wirklich hilfreich. Falls du die ganzen Schritte für zu mühsam hälst, schau einfach auf unserer Homepage vorbei und klick den Button "Clash of Clans Hack Starten". Falls du Fragen hast, kannst du uns Sie gerne per Mail schreiben.

Tipp 4: Den richtigen Gegner sicher erkennen

Bei der Auswahl des richtigen Gegners gibt es einiges zu beachten. Auch hier gilt, je mehr Erfahrung du mit Gegnern sammelst, umso leichter fällt dir die Auswahl letztendlich. Orientiere dich zu Beginn an bestimmte Kriterien, um geeignete Spieler zu finden. Entscheidend ist wie immer die Rohstoffmenge des Gegners. Werfe daher einen Blick auf die Produktionsgebäude. Diese sollten komplett gefüllt sein, damit sich ein Angriff wirklich lohnt. Jedoch musst du beachten, dass dieser Spieler keinen Clash of Clans Hack verwendet und viel stärkere Ausrüstung zu bieten als du selbst. Zu den lukrativsten Gebäuden von Clash of Clans gehören die Goldmine und der Elixiersammler. Die Kobolde mit ihrer Spezialisierung auf Produktionsstätten, können diese schnell zerstören und die feindlichen Ressourcen sammeln. Besitzt der gegnerische Spieler zudem hohe Gebäude, verfügt er meist lediglich über geringe Verteidigungswerte. Konzentriere dich dabei auf die Gebäudehöhe von Verteidigungsanlagen und Rathäusern. Entdeckst du Rathäuser am Dorfrand, greife diese unbedingt an. Für die Zerstörung winken Trophäen, die im späteren Spielverlauf sehr wertvoll sind. Diese haben den Vorteil, dass bei Angriffen auf Spieler mit vielen Ressourcen keine Sterne vergeben werden. Damit verhinderst du einen ungewollten Aufstieg in der Liga. Wenn du klug und vorausschauend spielst, kannst du dauerhaft in der Liga deiner Wahl bleiben.

Tipp 5 Nicht jede Liga führt zum gewünschten Resultat

Die Zugehörigkeit zu einer Liga entscheidet über die Anzahl und den Wert von Items, die ein besiegter Spieler zurücklässt. Für das erfolgreiche Farmen ist es wichtig, Gegner einfach und unter geringem Ressourcenverbrauch besiegen zu können. Gleichzeitig sollten immer viele Gegner zur Auswahl stehen. Die unteren Ligen haben den Vorteil, dass du auf schwache Gegner triffst. Sie hinterlassen dafür nur wenige Gegenstände. Allerdings besteht die Chance, dabei starke Items zu finden. Bist du bereits in einer Liga, solltest du dir einmal den Rathaus-Level deiner Kontrahenten näher anschauen. Habt ihr denselben Level, kannst du gut von diesen farmen. Vermeide es auf jeden Fall, in der Liga zu sehr aufzusteigen. Leider kann man in den höheren Ligen nur sehr schlecht farmen. Dafür winken dort mehr Boni für Dunkles Elixier. Für das Farmen von Items ist dieser wertvolle Rohstoff jedoch unbedeutend. Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl dafür, welche Liga sich für dich am ehesten für erfolgreiches Farmen eignet. Das ist alles eine Frage der Übung.